Seminare 2019.

Die Alte Schule - Seminare 2019.

Systemisch-prozessorientierte Paartherapie (Weiterbildung)

In den letzten Jahren ist die Nachfrage an Paarberatung und Paartherapie in den Beratungs- und Psychotherapie-Praxen deutlich gestiegen. Auch in der Familientherapie nimmt die Paarberatung stetig zu. Die therapeutische Erfahrung zeigt, dass Paartherapie weder mit Einzeltherapie noch mit Familientherapie zu bewältigen ist, sondern dass die Arbeit mit Paaren einer spezifischen therapeutischen Kompetenz bedarf.

Diese Weiterbildung möchte diese Lücke schliessen. Auf der Basis systemischer Kernkompetenzen werden bei dieser Ausbildung gestalttherapeutische Elemente und Interventionen aus der prozessorientieren Therapie in Theorie und Praxis vermittelt.

Schwerpunkte dieser Weiterbildung sind hierbei:

  • Eskalation in der Paarkommunikation
  • Sexualprobleme in der Paarbeziehung
  • Kommunikationsabbrüche zwischen Partnern/innen
  • Konfliktkonstellationen von Partnern mit Patchwork-Kontexten

 

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die systemische oder gestalttherapeutische Grundkenntnisse haben und kann in Beratung und Psychotherapie eingesetzt werden.

Systemisch-prozessorientierte Paartherapie (Fortbildung) (21910)
Leitung:
Dr. Silke Linder
Termine:
4. – 5. Mai, 6. – 7. Juli, 5. – 6. Oktober, 30. November – 1. Dezember 2019
Kurszeiten:
jeweils 10.30 – 17.30 Uhr
Kursgebühr:
750 €