Die Alte Schule - Seminare.
Holotropes Atmen

Holotropes Atmen

– Holotropic Breathwork® nach Stanislav Grof

Das Holotrope Atmen ist eine tiefgreifende Selbsterfahrungs­methode, bei der durch dynamisches Atmen – begleitet von evokativer Musik – ein sogenannter holotroper (zur Ganzheit strebender) Bewusstseinszustand erreicht wird, der es möglich macht die Selbstheilungskräfte der Seele zu aktivieren. Prozessorientierte Körperarbeit, Mandala-Malen und der Austausch der Atemerfahrung in der Gruppe fördern die Integration des Erlebten.

Bei den Wochenenden beginnen wir am Freitag Abend mit einer kurzen theoretischen Einführung ins Atmen und der Bildung der Atem-Paare.
Samstags werden 2 Atemsitzungen durchgeführt und danach gibt es ein gemeinsames Abendessen.
Der Sonntagvormittag ist dem sharing gewidmet, in der jede/r Teilnehmer/in die Möglichkeit hat, seine/ihre Atemerfahrungen mit der Gruppe zu teilen.
Die Tagesseminare sind in gleicher Weise aufgebaut, nur werden an dem Tag die Atemsitzungen zeitlich begrenzt.

 

Holotropes Atmen (12006c)
Kursnummer:
12006c
Leitung:
Dr. Silke Linder, Gaby Thomas
Termin:
04.10.2020
Kursgebühr:
130,- €
Kurszeit(en):
10.30 – 19.00 Uhr
Jetzt anmelden
Zurück