Die Alte Schule - Seminare.
Offener Aufstellungsabend

Offener Aufstellungsabend

Die eigene Ursprungsfamilie ist ein zentraler Angelpunkt in unserer Beziehungsbiographie. Ziel des  Selbsterfahrungsworkshops ist die Vielfalt der Aufstellungsarbeit in der systemischen Beratung aufzuzeigen und praktische Erfahrungen der eigenen Beziehungsgestaltung zu machen. Die Seminare dienen somit sowohl der Selbsterfahrung als auch der Erweiterung der eigenen therapeutischen Kompetenz. 

Der offene Aufstellungsabend in der Alten Schule Malsch bietet die Möglichkeit, ein eigenes Thema oder eine Situ­ation in der Familie oder im beruf­lichen Bereich aufzustellen oder als Vertreterin eine sehr bereichernde Erfahrung zu machen. Für diesen Abend sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Offener Aufstellungsabend (12104d)
Kursnummer:
12104d
Leitung:
Dr. Silke Linder
Termin:
24.1.23, 13.3., 14.4., 26.5., 12.6., 7.7., 11.9., 13.10., 20.11.
Kursgebühr:
45,- € /pro Abend
Kurszeit(en):
18.30 - 22.30 Uhr
Jetzt anmelden
Zurück