Die Alte Schule - Seminare.

Organaufstellungsabend

Im Herbst 2018 haben wir ein neues Aufstellungs-Projekt gestartet. Zusammen mit Teilnehmerinnen meiner Ausbildungsgruppen in Aufstellungsarbeit und Krebspatientinnen haben wir über ein Jahr Organaufstellungen durchgeführt, mit dem Ziel, die positive Wirkung des Aufstellens auf körperliche Erkrankungen zu ergründen. Bei diesen Aufstellungen werden Organe, Körperteile und Gefühle aufgestellt, die von der aufstellenden Person ausgewählt werden. Die Aufstellungen sind nun abgeschlossen und nun hat die wissenschaftliche Auswertung begonnen. Es zeigen sich schon am Anfang der Auswertung, dass durch die Aufstellungsarbeit mehrgenerationale systemische Zusammenhänge dieses Krankheitsbilds deutlich werden und dass das Ordnen von Disbalancen im Körper heilsame Wirkung hat. Nach Abschluss der Auswertung werden wir die Ergebnisse veröffentlichen.

Durch diese positiven Erfahrungen werden im Jahr 2020 zusätzlich zu den "klassischen" Aufstellungsabenden offene Abende in Organaufstellungen stattfinden.